Aufkleber – smart und clever

04-04-2014 08:10

Ihr Einsatz in der Raumgestaltung zeigt die deutliche Überlegenheit gegenüber modernen Fototapeten. Die Aufkleber lassen sich nämlich nicht nur als Wanddekoration wirkungsvoll in Szene setzen. Einfacher in der  in der Montage, verleihen sie auch den Einbauschränken, Möbelfronten, Türen und Glasflächen im Nu einen ganz neuen Look.

Montagefreundlichkeit, die Zeit und Nerven spart
Aufkleber haben nur eine Anforderung: eine völlig glatte, einheitliche und vom Schmutz und Staub gründlich gereinigte Oberfläche. Ausmaß spielt für sie keine Rolle. Blitzschnell und ohne Einweichzeit lassen sie sich schnell auf Glasscheiben, Möbelfronten und Türen bringen. Maschinell auf der Rück- oder Vorderseite mit einer Klebeschicht überzogen, schließen sie die Notwendigkeit aus, einen Fachmann zur Verklebung einzustellen. Die Klebeschicht aktiviert sich, nachdem das ganze Schutzpapier abgezogen und die Klebeschicht darunter mittels einer Sprühflasche mit Wasser befeuchtet wird. Das macht den Aufkleber elastischer, sodass er sich besser positionieren lässt. Danach reicht es den angeklebten Aufkleber mit einem Rakel oder Tuch zu glätten und das überschüssige Wasser herauszudrucken. Einfacher geht es nicht!

Kreative Ideen, die Nachbarn staunen lassen   
Aufkleber Küchenmöbelfronten Schränke - Blumen OrchideenAufkleber eröffnen zahlreiche Aufpepp-Ideen für Tische, Türen und Schränke. Weil sie aufgrund neuartiger Digitaldrucktechnik perfekt die Holz- oder Steinoptik imitieren können und in verschiedenen Oberflächenvarianten erhältlich sind, eignen sie sich u.a. für die Renovierung alter Tisch- und Arbeitsplatten sowie Möbelfronten mit sichtbaren Gebrauchsspuren.
Die Glastischplatten und Glasschiebetüren, die einen Raum von dem anderen abtrennen, profitieren von transparenten Aufklebern mit kleinen Blumen-Motiven oder schlangenartigen Dekoren, die ihnen mehr Ausdruck verleihen können. Denselben Effekt erzielt man, wenn die Aufkleber auf die Trennwände aus Glas oder Wandpaneele aus Kunststoff gebracht werden.
Ausdrucksstarke Akzente im Innenraum lassen sich mittels Aufkleber setzen, die auf die Schiebetüren einer Garderobe oder eines Einbauschranks geklebt werden. Hier gilt die Regel – erlaubt ist, was gefällt und was sich positiv auf die Raumatmosphäre auswirkt. Wald- und Himmelmotive, schöne Gässchen und Stadtpanoramas kommen im Wohnzimmer und in der Flur perfekt zur Geltung, während Märchenfiguren wie gute Feen den Schrank im Kinderzimmer beleben werden.

Zum optischen Aufpeppen von Küchenrückwänden und Duschen  
Durch die Laminierung werden die Aufkleber vor Feuchtigkeit und Verunreinigung geschützt, sodass sie auch zum optischen Aufpeppen der Küche und des Badezimmers verwendet werden können. An der Küchenrückwand geklebt, bringen sie meistens mehr Farbe in den Raum und verleihen den Möbeln einen ganz neuen Look. Sie lassen auch den Kühlschränken und Waschmaschinen aus dem Schatten treten, indem sie diese unentbehrlichen Elemente der Küchenausstattung z.B. mit Lieblingsrezepten, lustigen Schriften oder farbintensiven Obst- und Gemüsemotiven versehen.  
Wassertropfen und Bambushalme auf einem transparenten Aufkleber kann man sich leicht an den Schiebetüren oder Glaswänden der Dusche vorstellen. Diese werden der Dusche im Nu einen SPA-Look verliehen und das Badezimmer zu einer stilvoll eingerichteten Wohlfühl-Oase verwandeln. Den charakterlosen und allgemein erhältlichen Duschen wird somit ein Ende gesetzt!

Traditionell und doch anders
Selbstverständlich lassen sich auch die Aufkleber an die Wand bringen. Wozu denn aber, wenn es die Fototapeten gibt. Aufkleber sind für auffälligere Gestaltungsideen gedacht, die simple und clever sind. Auf eine Forex-Platte in reinem Weiß oder edlem Schwarz geklebt, sorgen die Aufkleber für einen modernen Look. Zusätzlich von hinten oder oben mit einzelnen LED-Lampen beleuchtet, werden sie zu echten Blickfängern, die keinesfalls unbeachtet bleiben werden. Sie können auch von hinten auf eine maßgeschneiderte Glasplatte geklebt werden, um schöne Lichtreflexe ins Spiel zu setzen.